Carbonite Backup für Office 365
  
Carbonite Backup für Office 365
Schützen Sie Ihr Unternehmen gegen Datenverluste in Office 365
 
Viele Unternehmen glauben, dass eine Datensicherung nach einer Umstellung auf Office 365 nicht mehr nötig ist. Das kann jedoch ein gefährlicher Irrtum sein. Office 365-Daten sind großenteils den gleichen Gefahren ausgesetzt wie lokal gespeicherte Daten.

Warum Sie eine Datensicherung für Office 365 brauchen
 
Microsoft bietet:
  • Schutz gegen den Serviceausfall als Folge eines Hardware-Ausfalls oder einer Naturkatastrophe
  • Kurzzeitigen Schutz gegen Fehler von Nutzern und Administratoren (Papierkorb, Soft Delete)


Schützen sollten Sie sich gegen Verluste, die aus Folgendem resultieren:

  • Versehentliches Löschen
  • Hacker, Ransomware und andere Malware
  • Böswillige Insider
  • Mitarbeiter, die das Unternehmen verlassen


Mit Carbonite Backup for Office 365 können Sie Ihre Backups unabhängig von Microsoft-Servern speichern und granulare Wiederherstellungen von Office 365-Dateien, -Ordnern und -Anwendungen durchführen. Damit stellen Sie sicher, dass Sie Daten in Office 365 schnell wiederherstellen und etwaigen Datenaufbewahrungspflichten nachkommen können.

Funktionsweise

  • Carbonite Backup for Office 365 erfasst Änderungen bei Office 365-Anwendungen und repliziert sie in eine sekundäre Instanz in Microsoft Azure.
  • Bis zu viermal am Tag oder alle 6 Stunden wird eine automatische Datensicherung durchgeführt.
  • Bei der Wiederherstellung können Sie Office 365-Inhalte granular oder vollständig wiederherstellen.
  • Nutzen Sie die einfache Suche, um Inhalte aus Teams, SharePoint, E-Mail, Kalender und OneDrive wiederherzustellen. Führen Sie Wiederherstellungen anhand des Eigentümers, der Betreffzeile, der Art des Inhalts oder anderer Merkmale durch.